World Cup E-MTB
Albstadt: Erster UCI Mountainbike Weltcup mit E-MTB

E-Bike Premiere im Rennsport

Albstadt: Erster UCI Mountainbike Weltcup mit E-MTB

Am 18. Mai wird in Albstadt im Rahmen des Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cup das erste UCI E-MTB-Rennen in Deutschland ausgetragen. Die Rennen sind eine Generalprobe für die ersten UCI E-MTB Weltmeisterschaften Ende August in Mont Sainte Anne (Kanada). Der Wettkampf findet für Damen und Herren statt und wird auf dem Cross-Country-Weltcupkurs gefahren.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Der E-Bike-Boom ist ungebrochen. Die beiden offiziellen UCI-registrierten E-MTB-Rennen sind für Deutschland eine Premiere und angesichts der Zahlen ist deren Einführung nur logisch: Der Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) notierte 2018 noch mal einen Zuwachs um mehr als 30 Prozent auf knapp 1 Million verkaufte E-Bikes. Wir berichteten. Der Radsport-Weltverband UCI hat die Entwicklung aufgegriffen und eine Kategorie E-MTB eingeführt. Ende August werden im Rahmen der MTB-WM in Mont Sainte Anne, Kanada, die ersten Weltmeisterschaften für E-Mountainbikes stattfinden. 2020 soll eine eigene Weltcup-Serie ausgetragen werden.

In Albstadt werden zwei E-Bike-Rennen ins Programm des Mercedes-Benz UCI Mountainbike World Cup genommen. Am Samstag werden Damen und Herren einen jeweils 60-minütigen Wettkampf austragen.

Banner, bikesport e-mtb 1/2018, Ausgabe

Zum Shop!

Albstadt UCI Mountainbike: Begrenzung auf 25km/h

Die Regeln sind klar: Der Motor darf mit maximal 250 Watt Leistung und einer Unterstützung bis maximal 25 km/h ausgestattet sein. Darüber hinaus müssen Athletinnen und Athleten allein durch Muskelkraft das Tempo forcieren.

Der Motor darf zudem nur aktiv eingesetzt werden, wenn gleichzeitig pedaliert wird. Eine Starthilfe ohne Pedalieren ist nur bis maximal 6 km/h erlaubt.

Ein Batteriewechsel während des Rennens ist unzulässig. Die Batterie muss vom Start bis ins Ziel am Bike befestigt sein und das Mitführen von zusätzlichen Batterien ist nicht gestattet.

Alle startenden E-Bikes werden vor dem Start geprüft und erhalten eine Freigabe – oder bei Verletzung einer Regel – auch nicht.

Alle Infos zum Rennen auf der Seite des Veranstalters

Schlagworte
envelope facebook social link instagram