Focus Jam² 6.8 Nine, Test, Kaufberatung, E-All-Mountain
Gewicht
21,59 kg
Preis
4699 Euro
Test

Focus Jam² 6.8 Nine: E-All-Mountain im Test

Focus Jam² 6.8 Nine: E-All-Mountain im Test

Focus Jam² 6.8 Nine: Spiel & Spaß

Das Focus Jam² 6.8 Nine überzeugt mit Wendigkeit, Fahrwerk und Motor. Welche Stärken und Schwächen hat das E-All-Mountain? Der Test.
GEWICHT
21,59 kg
PREIS
4699 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Yo! In mystisch anmutendem Metallblau erstrahlt das Focus Jam² 6.8 Nine– und lädt unmittelbar zur Testrunde ein! Doch der Reihe nach! Wie der Namenszusatz „Nine“ bereits vermuten lässt, startet das Jam² auf großen 29“-Laufrädern ins Geländevergnügen, womit man bei Focus von den top Überrolleigenschaften der 29“-Reifen und damit höherer Fahrsicherheit in anspruchsvollem Geläuf profitieren will. Das Selbstvertrauen stärken soll das Fox-Fahrwerk – formiert durch die 34er-Float-Rhythm-Gabel und das Float-DPS-Evol-Federbein am Eingelenk-Hinterbau –, das an Vorder- wie Hinterrad 150 mm Federweg an den Start bringt.

Die Zielvorgabe der Entwickler, das Rad möglichst leicht zu realisieren, spiegelt Focus‘ Akku-Konzept. Elegant und beeindruckend unauffällig, versorgt die Focus eigene 378-Wh-Batterie den Shimano-E-8000-Motor mit Strom. Wem das, verständlicherweise, für echte Bergabenteuer nicht ausreicht, montiert den optional erhältlichen 378-Wh-Zweitakku über die auf dem Unterrohr aufgebrachte Metallschiene, nutzt dann 756 Wh Akkukapazität. Die Testcrew war mit  dem 378-Wh-Akku unterwegs.

bikesport e-mtb 2/2019

Zum Shop!

Focus Jam² 6.8 Nine: Quirlig auf dem Trail

Bedingt durch das niedrige Gewicht von 21,6 Kilo, steilem 74°-Sitzwinkel sowie im Trail- und Boost-Modus herrlich drehfreudigen Shimano-Motor erweist sich das Jam² als eifriger Kletterer. Um den Vortrieb in steilem Gelände hoch zu halten, heißt’s allerdings, sein Gewicht aktiv nach vorn zu verlagern und so genug Druck auf die Front zu bekommen. Hintergrund: Mit moderatem 440-mm-Reach und hoher Radfront (Steuerr./Stack: 140/638 mm) sitzt sich das Jam² kompakt, kann das Vorderrad schon mal tänzeln.

Die Kompaktheit des Hauptrahmens gereicht dem Fahrer in engen, winkeligen Trails indes zum Vorteil; hier eilt er agil von Kurve zu Kurve. Die 29“-Pneus spielen ihre Traktionsvorteile in Form 2.6“ breiter Maxxis Rekon dabei gekonnt aus. Beherzte Sprünge? Dazu muss das Jam² nicht gebeten werden: Sein feinfühliger Hinterbau mit zugleich gutem Pop hilft, das Rad aktiv abzudrücken.

So soll’s sein! In steileren, schnell gefahrenen Downhills sind verstärkt Reaktions- und Steuerkünste gefragt, liegt das Focus Jam² 6.8 Nine ob seiner kompakteren Geometrie nicht super satt.

E-All-Mountains im Test: Elf Bikes von 3999 bis 6000 Euro

Detailaufnahmen des Focus Jam² 6.8 Nine

Focus Jam² 6.8 Nine, Test, Kaufberatung, E-All-Mountain

Komfortabel: Aufwändige Hebelage und wertiger Fox-Dämpfer schaffen eine top Federung.

Focus Jam² 6.8 Nine, Test, Kaufberatung, E-All-Mountain

Huckepack: Über diese Schiene wird der Zweitakku befestigt, der noch mal 378 Wh liefert.

Focus Jam² 6.8 Nine im Test: Fazit

Chapeau – als E-MTB ist das agile Focus Jam2 6.8 Nine kaum zu erkennen! Seine Wendigkeit, das tolle Fahrwerk und der top Motor produzieren gute Laune.

 „Dass aus Alu immer noch ästhetische Rahmen entstehen können, zeigt das Focus. Das Jam2 dürfte zum Meistern steiler Downhills länger sein.“  Florian Storch, bikesport e-mtb Redakteur

Positiv: Starker Shimano-Motor, sensibles Ansprechverhalten des Fox-Fahrwerks, Zusammenspiel Shimano-Schaltung/-E-Antrieb, leichtes Rad, edler An-/Ausschaltknopf

Negativ: Bei top Tempo bergab früher unruhig durch kürzere Geometrie, Reichweite bei Standard-378-Wh-Akku, Laden etwas umständlich, kurzer Hauptrahmen vs. steile Downhills

Focus Jam² 6.8 Nine, Test, Kaufberatung

Das Focus Jam² 6.8 Nine in Action

Focus Jam² 6.8 Nine: Technische Details und Informationen

Preis 4699 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 21,59 kg
Material/Größen Aluminium/S, M, L, XL

Ausstattung des Focus Jam² 6.8 Nine

Federung

Gabel Fox 34 Float Rhythm, 150 mm
Federbein Fox Float DPS Evol Perf., 150 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Shimano Deore XT Shadow +, 1 x 11
Schalthebel Shimano Deore XT
Kurbel Shimano Deore XT
Bremsen Shimano Deore, 4-Kolb. (200/200 mm)

Laufräder

Naben/Felge Race Face Aeffect AR30
Reifen v/h Maxxis Rekon Exo TR, 29“ x 2.6“

Parts

Lenker BBB, 760 mm
Vorbau BBB
Stütze Kind Shock E30i, Hub: 150 mm
Sattel Focus Trail

Antrieb

Motorhersteller Shimano
Modell Steps E-8000 (250 Watt)
Max. Drehmoment 70 Nm

Akku: Focus T.E.C., integriert (378 Wh), opt.: 756 Wh

Schiebehilfe? Ja­

Schlagworte
envelope facebook social link instagram