Giant Trance E+ SX 0 Pro, Test, E-Bike, E-MTB
Gewicht
24,4 kg
Preis
5999 Euro
Test

Giant Trance E+ SX 0 Pro: E-MTB im Test – Unaufhaltbar

Giant Trance E+ SX 0 Pro: E-MTB im Test – Unaufhaltbar

Giant Trance E+ SX 0 Pro: Stark – flink – mächtig

Das Giant Trance E+ SX 0 Pro ist insbesondere bergab kaum aufzuhalten. Woran liegt das? Was macht das E-MTB aus? Der Test.
GEWICHT
24,4 kg
PREIS
5999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Knallblau-orangener Alurahmen, ergänzt um wuchtige 36er-Luftgabel und DHX2-Stahlfederbein von Fox: Wer das neue E-All-Mountain von Giant übersehen will, muss sich verflixt anstrengen. Das Giant Trance E+ SX 0 Pro bildet das abfahrtslastigste Bike der 2019 um gleich drei Modelle erweiterten E-MTB-Linie.

Kein Wunder, dass die Produktentwickler das Trance E+ SX mit viel Federweg – 140 mm am Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, 160 mm an der Fox-Forke – gegen fiese Schlaglochpisten gewappnet haben. Um in anspruchsvollen Fahrsituationen volle Kontrolle zu behalten, hat Giant die Geometrie modern gezeichnet. So verspricht der großzügige Reach (452 mm in Größe L) eine gute Gewichtsverlagerung auf Steilabfahrten, der recht lange Radstand top Laufruhe. Die Motorisierung übernimmt der neue, bis zu 80 Nm unterstützende SyncDrive-Pro-Motor von Giant (in Kooperation mit Yamaha entwickelt). Energie ins System speist der ins Unterrohr integrierte, neue Giant-500-Wh-Akku.

Auf ein Lenkerdisplay verzichtet Giant: Die kompakte Lenker-Motorsteuerung zeigt Motorstufe und Akkuladestand an. Zum Antrieb kombiniert Giant die Sram-12-fach-Schaltung X01 Eagle mit großer Übersetzungsbandbreite.

Banner, bikesport e-mtb 1/2018, Ausgabe

Zum Shop!

Solide bergauf, souverän bergab

Mit über 24 Kilo ist das Trance kein Leichtgewicht, was es meist aber geschickt verbirgt. So erobert man technische Steilanstiege erstaunlich leichtfüßig, profitiert von der tiefen Front und dem überdurchschnittlich schubstarken Giant-Aggregat. Bereits die niedrigste Motorstufe überzeugt hierbei mit konstantem, überdurchschnittlich hohem Push.

Sternstunden liefert das Giant im Downhill. Spielerisch und aktiv lässt es sich durch enge Anlieger ebenso selbstverständlich steuern wie durch heftige Wurzelfelder. Hier kommt das famos feinfühlige Fox-Fahrwerk – es verwöhnt mit top Traktion, bietet Reserven satt – sowie die gekonnt zwischen hoher Laufruhe und Agilität ausbalancierte Geometrie voll zum Tragen. Top! Drops, Sprünge? Schluckt das Trance E+ SX spielerisch, giert nach mehr.

Nur auf einfacheren, flacheren Trails bremst das hohe Gewicht etwas die Dynamik, will das Rad mit Nachdruck bewegt werden. Intuitiv bedienbar ist die Motorsteuerung. Kleines Manko: Der Akkustand lässt sich etwas schwer ablesen.

Von 4.299 bis 6.499 Euro: Sieben Bikes der 2019er-Saison im Test

Giant Trance E+ SX 0 Pro im Test: Fazit

Unerschrockenes E-All-Mountain, das mit super feinfühligem Fahrwerk, top Geometrie und Motor insbesondere bergab kaum aufzuhalten ist.

 „Das Trance E+ SX ist durch den prima Mix aus Laufruhe und Agilität bergab eine Macht, nicht zuletzt auch dank des starken Fox-Factory-Fahrwerks.“ Lukas Spießl, bikesport e-mtb-Tester & Bikeguide

Positiv: Top Downhilleigenschaften, solider Kletterer, erstklassiges, feinfühliges Fox-Fahrwerk mit Stahlfederbein, zugstarker, drehfreudiger Motor,  ergonomischer Hebel der Variostütze          

Negativ: Dürfte etwas an Gewicht verlieren, Sram-Code-Scheibenbremse zieht nach einiger Zeit Luft, geringerer Reifen-Pannenschutz in steinigem Gelände

Giant Trance E+ SX 0 Pro, Test, E-MTB, E-Bike

In Aktion: Das Giant Trance E+ SX 0 Pro.

Giant Trance E+ SX 0 Pro: Technische Details und Informationen

Preis 5999 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 24,4 kg
Material/Größen Aluminium/S, M, L, XL

Ausstattung des Giant Trance E+ SX 0 Pro

Federung

Gabel Fox 36 Float Evol Factory FIT4, 160 mm
Federbein Fox DHX2 Coil Factory 2-Pos., 140 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Sram X01 Eagle/NX Eagle, 1 x 12
Schalthebel Sram X01 Eagle
Kurbel Praxis E-Cadet+, 36er-Kettenblatt
Bremsen Sram Code R, 4-Kolben (200/200 mm)

Laufräder

Naben/Felge Giant eTracker Boost/Giant AM
Reifen v/h Maxxis Minion DHF Exo/Minion DHR II Exo, 27.5“ x 2.6“

Parts

Lenker Giant Contact SL 35 Trail, 800 mm
Vorbau Giant Contact SL 35, 50 mm
Stütze Giant Switch Contact, Hub: 150 mm
Sattel Giant Contact SL Neutral

Antrieb

Motorhersteller Giant/Yamaha
Modell SyncDrive Pro (250 Watt)
Max. Drehmoment 80 Nm

Akku: Giant Energy Pak, integriert (500 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram