Simplon Steamer Compact XT-11, Test, E-MTB
Gewicht
21,5 kg
Preis
5844 Euro
Test

Simplon Steamer Compact XT-11: E-MTB im Test

Simplon Steamer Compact XT-11: E-MTB im Test

Simplon Steamer Compact XT-11: Quirliger Trailtourer

Das Simplon Steamer Compact XT-11 ist ein gut ausbalanciertes E-Touren-/Trailfully. Was macht es besonders? Wo liegen die Stärken, wo Schwächen? Der Test.
GEWICHT
21,5 kg
PREIS
5844 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Nomen est omen: Die „Compact“-Variante des bekannten E-All-Mountain/Enduro von Simplon, das Simplon Steamer Compact XT-11, geht tatsächlich schön „kompakt“ auf den Trail. Denn um den geringeren Körpermaßen kleinerer Bikerinnen/Biker gerecht zu werden, sind die Rahmenrohre des Simplon, verglichen mit dem Testfeld, auffallend kurz gezeichnet – kompakt eben.

Damit kleine Fahrer volle Beweglichkeit und Sicherheit erfahren, ist das Oberrohr tief nach unten gezogen. Möglich macht´s das Rock-Shox-Luftfederbein mit Trunnion-Aufnahme. Die Trunnion-Montageweise fixiert das Federbein seitlich und erlaubt so viel Federweg auf kleinem Bauraum: Beim Steamer Compact  sind´s 130 mm. Parallel zum Heck stehen an der Gabel 130 mm zur Bewältigung von Schlaglöchern bereit.

Typisch Simplon, präsentiert sich der Rahmen sehr durchdacht. An den Gelenkpunkten des Hinterbaus sitzen doppelreihige Lager, wodurch Lagerstützbreite und damit Hinterbausteifigkeit wachsen. Und die ist wesentlich, will man ein E-MTB bei vollem Motorschub sicher auf Kurs halten.

Banner, bikesport e-mtb 1/2018, Ausgabe

Zum Shop!

Vortrieblerisch, agil, lebendig

In der Tat weicht das Steamer bei beherzter Beschleunigung in der Trail-Motorstufe nicht aus der angedachten Spur und geht stark nach vorn. Dabei profitieren Geländegänger von den flinken, leicht auf Tempo zu bringenden 27.5“-Laufrädern und der schnellen, präzisen Schaltcharakteristik der 1 x 11-XT-Gruppe von Shimano. Letztere passt gut zum gleichmäßig-kraftvollen Schub des Shimano-Motors. Auf kurvigen Trails trumpft das Simplon mit ausgeprägter Agilität auf; Ergebnis der kurzen 440er-Kettenstreben und des gemäßigt flachen 67,5°-Lenkwinkels.

Präzise steuert man es auch durch flowige Bikepark-Anlieger, genießt die gekonnt ausbalancierte Geometrie. Kombiniert mit dem feinfühligen, angesichts von nur 130 mm Federweg überraschend schluckfreudigen Fahrwerk, liegt das Steamer Compact angenehm satt auf ruppigen Trails. Geschmeidig lässt sich vor Downhills die Kind-Shock-Variostütze absenken; das Tempo vor engen Kehren dank XT-Stoppern spielerisch und wohldosiert verringern.

Anstiege erobert man im Sattel des  Steamer zielstrebig und flott: Der steile 74,5°-Sitzwinkel erzeugt guten Pedaldruck, dank des überschaubaren Gewichts agiert das Rad bergauf behände.

Sieben E-Fully der 2019er-Saison im Test: Von 4.299 bis 6.499 Euro

Simplon Steamer Compact XT-11 im Test: Fazit

Das Steamer Compact betätigt sich leidenschaftlich als agiles, gut ausbalanciertes 27.5“-E-Touren-/Trailfully. Kleine Biker bewegen es schön sicher.

 „Das Simplon überzeugt durch Agilität, mit gutmütigem Charakter und dem prima Vortrieb. Breite Reifen geben Sicherheit – sie dürften aber bissiger sein.“ Tina Lang, bikesport e-mtb-Testerin

Positiv: Hochwertige Rahmenverarbeitung, praktische Details, mit 21,5 Kilo vergleichsweise leicht, feinfühliges Fahrwerk, intuitive Steuerung der Motormodi, präzise XT-Schaltung                

Negativ: Kein Schnäppchen, 2.6“ breite 27.5“- Reifen geben Sicherheit, könnten aber mehr Kurventraktion auf grobem, losem Untergrund bereitstellen    

Simplon Steamer Compact XT-11, Test, E-MTB

In Aktion: Das Simplon Steamer Compact XT-11.

Simplon Steamer Compact XT-11: Technische Details und Informationen

Preis 5844 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 21,5 kg
Material/Größen Aluminium/XS, S, M

Ausstattung des Simplon Steamer Compact XT-11

Federung

Gabel Rock Shox Revelation RL, 130 mm
Federbein Rock Shox Deluxe RT, 130 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Shimano Deore XT Shadow Plus, 1 x 11
Schalthebel Shimano Deore XT
Kurbel Miranda Delta S, 34er-Kettenblatt
Bremsen Shimano XT M-8000 (203/180 mm)

Laufräder

Naben/Felge DT Swiss H 1900 Spline Boost
Reifen v/h Schwalbe Nobby Nic Evo, 27.5“ x 2.6“

Parts

Lenker Simplon Low-Riser, 740 mm
Vorbau Simplon Zero II, 50 mm
Stütze Kind Shock LEV Integra, Hub: 125 mm
Sattel Selle Italia X3 X-Cross Flow

Antrieb

Motorhersteller Shimano
Modell Steps E-8000 (250 Watt)
Max. Drehmoment 70 Nm

Akku: Shimano BT-E8010, extern (504 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram