Conway eWME 629, Test
Gewicht
22,4 kg
Preis
4499 Euro
Test

Conway eWME 629: E-MTB im Test – Ausstattung, Antrieb, Bewertung

Conway eWME 629: E-MTB im Test – Ausstattung, Antrieb, Bewertung

Conway eWME 629: Agiles Tourenfully

Das Conway eWME 629 ist ein dynamisches 29“-Trailfully. Für welches Gelände eignet es sich am meisten? Wo liegen die besonderen Stärken? Der bikesport e-mtb Test.
GEWICHT
22,4 kg
PREIS
4499 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Auf die top Überrolleigenschaften großer 29“-Laufräder setzt Conway am neuen Conway eWME 629 und kombiniert diese mit einem 140-mm-Fahrwerk. In punkto Federung verlässt sich Conway auf die Expertise von US-Fahrwerksspezialist Fox. Am Vorderrad engagiert sich eine 34-Float-Performance-Gabel gegen Fahrbahnstöße, am Viergelenk-Hinterbau das Float-DPS-Federbein.

Fundament des eWME 629: der gut verarbeitete Alurahmen, auf dessen Unterrohr der Shimano-Steps-Akku sitzt. Ausgestattet mit 504 Wattstunden, speist er den Shimano-E-8000-Motor. Die Japaner steuern auch die robuste 1 x 11-XT-Schaltung mit 11-46er-Kassette für eine gute Gangspreizung bei. Das XT-Logo prangt auch an der 4-Kolben-Bremsanlage von Shimano.

Besonderheit des eWME 629: Der Fahrer kann alternativ zu den 29“-Laufrädern (etwa für technisch anspruchsvolles Geläuf) ein 29“-Vorder- und ein fettes 27,5“-Plus-Hinterrad montieren. Den resultierenden Höhenunterschied am Heck korrigiert man durch Drehen des Flip-Chips an der Dämpferaufnahme, die Geometrie bleibt so gleich.

Banner, bikesport e-mtb 3/2019

Zum Shop!

Flink bergauf, dank flottem Motor

Typisch Shimano, schiebt der Motor in allen drei Unterstützungsstufen (Eco/Trail/ Boost) konstant stark. Nur in heftig steilen Uphills nutzt man die Boost-Unterstützung: Der extra Motorbumms lässt sich wenig spielerisch kontrollieren.

Gern bewegt man das eWME im Trail-Modus, klettert in Kombination mit gutem Druck auf der Radfront leichtfüßig. Über holprige Anstiege tragen die  29“-Laufräder den Fahrer gekonnt, hält man das Tempo hoch. Von top Überrollverhalten und Trak-tion der Riesenräder profitiert man auch während rasanter Downhills. Während die Fox-Gabel dabei mit grundsolider Perfor-mance überzeugt, fällt der Hinterbau spürbar ab. Bei kleineren Stößen feinfühlig, agiert er bei groben, schnelleren Schlägen zu straff, geizt mit Komfort.

Eine hecklastigere Fahrweise wirkt dem etwas entgegen, erschwert aber aktiveres Fahr-en übers Vorderrad. Grund für die Hinter-bauleistung: Laut Conway entsprach das Fox-Federbein noch nicht der finalen Serienabstimmung. Auf engen Flowtrails kultiviert das Rad indes hohe Fahrfreude, steuert flink durch Serpentinen. Der bissige 2.35“-Magic-Mary-Pneu vorne führt sicher und die XT-Bremsen verzögern rasch.

E-Fullys im Test: Sieben Bikes der Saison 2019 von 4299 Euro bis 6499 Euro

Conway eWME 629 im Test: Fazit

Beseelt vom starken Shimano-Motor und ausgeprägten Klettertrieb, zeigt sich das Conway eWME 629 als dynamisches 29“-Trailfully für gemäßigtes Gelände.

„Träge 29er? Von wegen: Dank steilem Sitzwinkel und Shimano-Motorpower agiert das eWME 629 leichtfüßig – auch auf technischen Trails.“ Martin Munker, bikesport e-mtb-Redaktionsleiter & Tester

Positiv: Überschaubares Gewicht, leichtfüßig-dynamisch im Uphill, steuert agil durch enge Trailpassagen, kraftvolle, präzise Bremsmanöver dank 4-Kolben-XT-Bremsen

Negativ: Hinterbau bei schnellen Schlägen etwas unkomfortabel, Hebel der Variostütze teigig/Zugführung zur Variostütze wenig elegant

Conway eWME 629, Test

Das Conway eWME 629 in Action.

Conway eWME 629: Technische Details und Informationen

Preis 4499 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 22,4 kg
Material/Größen Aluminium/S, M, L, XL

Ausstattung des Conway eWME 629

Federung

Gabel Fox 34 Float Perform. FIT Grip, 140 mm
Federbein Fox Float DPS Evol Perform., 140 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Shimano Deore XT Shadow Plus, 1 x 11
Schalthebel Shimano Deore XT
Kurbel Shimano E-8050, 34er-Kettenblatt
Bremsen Shimano D. XT M-8020, (203/203 mm)

Laufräder

Naben/Felge Formula/Rodi Tryp 30
Reifen v/h Schwalbe Magic Mary/Hans Dampf Evo Snakeskin, 29“ x 2.35“

Parts

Lenker Conway Low Rizer, 780 mm
Vorbau Conway Ahead, 55 mm
Stütze Contec Drop-A-GoGo, Hub: 150 mm
Sattel Conway 1489 Sport Light

Antrieb

Motorhersteller Shimano
Modell Steps E-8000 (250 Watt)
Max. Drehmoment 70 Nm

Akku: Shimano BT-E8010, extern (504 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram