Flyer Uproc 2 6.30, E-MTB, E-Trail-Hardtail, Test
Gewicht
22,49 kg
Preis
3999 Euro
Test

Flyer Uproc 2 6.30: E-MTB im Test

Flyer Uproc 2 6.30: E-MTB im Test

Flyer Uproc 2 6.30: Tourer mit Schuss

Das Flyer Uproc 2 6.30 ist ein zuverlässiger Tourenkumpel. Warum? Was macht das E-Trail-Hardtail aus? Der bikesport e-mtb Test.
GEWICHT
22,49 kg
PREIS
3999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Flyer. Der Name steht gleichbedeutend für E-Bikes – die Schweizer brachten einst eines der allerersten E-Bikes an den Start. Im E-MTB-Segment soll das neu gestaltete Flyer Uproc 2 6.30 die über viele Jahre aufgebaute E-Expertise von Flyer auf dem Trail voll ausspielen.

Das solide Fundament des Uproc 2 bildet der sauber gearbeitete Alurahmen, den schön umgesetzte, praxisnahe Details kennzeichnen. So etwa das zur Motoreinheit flächig auslaufende, voluminöse Sitzrohr zur Minimierung der Rahmenverwindung. Das Uproc 2 legt Flyer in verschiedenen Varianten auf, darunter eine alltagstaugliche Version mit 29“-Laufrädern, Lichtanlage und Gepäckträger. Unser 6.30-Testbike ist konsequent auf Gelände getrimmt, rollt mit 27.5“-Plusreifen und Manitou-Mattoc-Comp-Federgabel (Federweg: 120 mm) auf den Trail.

Den E-Antrieb liefert Panasonic mit seinem neuen, leichteren X0-Mittelmotor, der dem Fahrer vier Unterstützungsstufen mit maximal 80 Nm Drehmoment an die Hand gibt.

bikesport e-mtb, Ausgabe 2/2018, Banner

Zum Shop!

Flyer Uproc 2 6.30: Spezialist für flowige Trails

Aufgesessen! Sogleich fallen dabei der hochwertig gepolsterte, bequeme Sattel und die ergonomisch geformten, gut in der Hand liegenden Ergon-Griffe auf. Bergauf erweist sich die niedrigste Unterstützungsstufe Eco bereits auf wenig steilen Passagen als zu schwach, deshalb wechselt man per ergonomischer Lenker-Bedieneinheit flink in den Automatik-Modus. Dieser gefällt aufgrund gleichmäßigen, kraftvollen Schubs und seines gelungenen, weil natürlich anmutenden Fahrgefühls.

Störend allerdings: Der Motor setzt gern erst leicht verzögert ein und schiebt nach, was etwa in engen Serpentinen-Auffahrten gewöhnungs­bedürftig ist. Im zugstarken High-Modus erobert man auch Steilanstiege, wobei infolge des etwas hohen Cockpits etwas Druck auf dem Lenker fehlt. Wen das stört, montiert den Vorbau im negativen Winkel, verbessert so das gute Kletterverhalten des Flyer nochmals. Auf kurvenreichen, flowigen Trails mit mäßigem Gefälle überzeugt das Uproc durch seine Agilität.

Wird das Geläuf steiler und kommen dicke Wurzeln und anderlei Hindernisse ins Spiel, dürfte das Flyer gern souveräner liegen (der Lenkwinkel steht mit 68° steil) und ist erhöhter Einsatz am Volant gefragt, um das Bike flüssig voranzutreiben. Top sind die bissigen Magura-Bremsen und die leichtgängige Kind-Shock-Variosattelstütze.

E-Trail-Hardtails im Test: Sieben Räder von 3.499 bis 3.999 Euro

Flyer Uproc 2 6.30 im Test: Fazit

E-Mountainbiker auf der Suche nach einem zuverlässigen Tourenkumpel für gemäßigte, technisch nicht zu heftige Trails werden beim Flyer fündig.

„Das Flyer hat mich insbesondere in punkto Handling und Optik – die Farbe! – überzeugt.“, Claudia Leitl, bikesport e-mtb-Testerin

Positiv: Praktische, kraftvolle Automatik-Unterstützungsstufe, die gekonnt je nach Fahrsituation unterstützt; hochwertige Anbauteile; starker Kletterer; Komfort Manitou-Federgabel

Negativ: Klappernder Akku irritiert bei hohem Tempo und harten Schlägen; steil gezeichneter Lenkwinkel kostet bergab Punkte; Motor schiebt nach

E-Trail-Hardtail, Flyer Uproc 2 6.30, E-Bike, E-MTB, Test

In Aktion: Das Flyer Uproc 2 6.30.

Flyer Uproc 2 6.30: Technische Details und Informationen

Preis 3999 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 22,49 kg
Material/Größen Aluminium/S, M, L

Ausstattung des Flyer Uproc 2 6.30

Federung

Gabel Manitou Mattoc Comp, 120 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Shimano Deore XT Shadow +, 1 x 11
Schalthebel Shimano SLX
Kurbel Panasonic
Bremsen Magura MT Trail Sport (200/180 mm)

Laufräder

Naben/Felge Sun-Ringlé Düroc 40 Boost
Reifen v/h Schwalbe Rocket Ron Perf., 27.5“ x 2.8“

Parts

Lenker Answer Pro Taper, 780 mm
Vorbau Flyer
Stütze Kind Shock Ei30, Hub: 125 mm
Sattel Ergon SM30 Evo

Antrieb

Motorhersteller Panasonic
Modell XO Front Mount (250 Watt/36 Volt)
Max. Drehmoment 80 Nm

 

Akku: Flyer SIB 2.0, extern (630 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram