Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1, E-All-Mountain, Test
Gewicht
25,3 kg
Preis
5199 Euro
Test

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 im Test: Bewertung des E-All-Mountains

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 im Test: Bewertung des E-All-Mountains

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 im Test: Her mit dem Berg!

Das Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 ist ein kletterstarkes E-All-Mountain. Wo liegen die Stärken und Schwächen des E-MTB? Der Test.
GEWICHT
25,3 kg
PREIS
5199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Bullige, auf matten Glanz gebürstete Alurohre verheiratet das Fuji Blackhill Evo mit Bosch‘ Kraftpaket Performance CX Gen 4. Ergebnis: Ein schön rauer, industrieller Look, zu dem der schlichte, aber wirksame Motor-Schutzbügel prima passt. Gleiches gilt für die markanten Motorkühlrippen und großen Lagerstützbreiten des Eingelenk-Hinterbaus, die auf hohe Rahmensteifigkeit und Haltbarkeit abzielen. An den 27.5“-Rädern liegen 150 mm Federweg an.

Die Fahrwerkstechnik steuert Rock Shox bei: Heckwärts hält das Federbein Super Deluxe Select+ Schläge vom Fahrer fern, vorne die Revelation-RC-Gabel. Motorseitig stehen die bekannten vier Modi des neuesten Performance CX zur Verfügung. Neben den zwei unteren Fahrstufen, Eco und Tour; der spritzigste Modus, Turbo, sowie die dynamische, und präzise je nach Fahrerinput unterstützende, E-MTB-Fahrstufe. Schaltmanöver tätigt die günstige, indes recht schwere 12-fach-Schaltung NX Eagle.

bikesport e-mtb 2/2020, Banner

bikesport e-mtb 2/2020 – jetzt im Shop als Printausgabe oder E-Paper bestellen!

Flott in Anstiegen

Die Sitzposition auf dem Blackhill Evo fällt angenehm zentral aus und per steilem 73,3°-Sitzwinkel erzeugt man satten Pedaldruck. Top Voraussetzungen für lange Uphills! Tatsächlich: Gepaart mit ordentlich viel Lenkerdruck (kompaktes 120-mm-Steuerrohr/Größe L) und dem, insbesondere im E-MTB-Modus spritzig-druckvoll agierenden Bosch-CX-Antrieb, geht bergauf prinzipiell die Post ab. Zumal sich die 2.8“ breiten Maxxis-Minion-DHF/DHR-II-Pneus prächtig mit dem Untergrund verzahnen. Ferner nutzt man per Srams zuverlässiger 12-fach-Schaltung effektive, leichte Berggänge, hält so das Tempo hoch.

Allerdings: Dem 25 Kilo schweren Bike fehlt’s bergauf an Leichtfüßigkeit; an Rampen will es mit mehr Kraft gezielt gelenkt sein. Das gilt auch in Abfahrten mit abrupten Richtungswechseln, wo das höhere Gewicht stärker schiebt und man manchmal entschiedener steuern muss. Zumal das Heck mit 480-mm-Kettenstreben sehr lang gezeichnet ist.

Dennoch: Dank breitem/kurzem Race-Face-Cockpit (Lenker/Vorbau: 760/50 mm) manövriert man das Rad sicher durch enge, steile Downhills. Das Fahrwerk stellt in ruppig-wilden Abfahrten gute Traktion her, selbst dann, wenn es nicht ganz auf dem Niveau von manchen Konkurrenten agiert. In Liaison mit der gut laufruhigen Geometrie ist der Downhillspaß auf schnellen Vollgas-Passagen am größten.

E-All-Mountains für Downhill und Uphill im Test

Detailaufnahmen des Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1

Parkplatz: Hinter dem gummierten Schutzelement sitzt der Bosch-625-Wh-Akku im Unterrohr

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1, E-All-Mountain, Test

Vorsicht, bissig! Die hohe Bremspower der TRP G-Spec überzeugt, der klobige Hebel weniger

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 im Test: Fazit

Das Blackhill-Evo-Topmodell gefällt als kletterstarkes E-AM mit starkem Antrieb, großem Akku und funktionellen Parts. Manko: sein hohes Gewicht.

„Gute Bergauf-Fahrbalance, Bosch-CX-Powermotor und ein kurzes Cockpit: Damit klettert das Fuji trotz hohen Gewichts stark, bleibt gut beherrschbar.“ Martin Munker, Redaktionsleiter bikesport e-mtb

Positiv: Schön gemachtes Aluchassis, drehfreudig-druckvoller Bosch-CX-Motor, guter Kletterer, gripstarke Maxxis-2.8“-Pneus geben viel Sicherheit, bequemer WTB-Sattel

Negativ: Über dem Vorbau angebrachtes Bosch-Kiox-Display im Sturzfall gefährdet, infolge hohen Gewichts in kurvigen Downhills weniger behände, Sattel nur um 125 mm absenkbar

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1, E-All-Mountain, Test

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1 in Action

Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1: Technische Details und Informationen

Preis 5199 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 25,3 kg
Material/Größen Aluminium/S, M, L, XL, XXL

Ausstattung des Fuji Blackhill Evo 27.5+ 1.1

Federung

Gabel Rock Shox Revelation RC, 150 mm
Federbein Rock Shox Super Del. Select+, 150 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Sram NX Eagle, 1 x 12
Schalthebel Sram NX Eagle
Kurbel FSA
Bremsen TRP G-Spec Trail S (203/203 mm)

Laufräder

Naben/Felgen Oval Concepts E400 Boost
Reifen v/h Maxxis Minion DHF, 27.5“ x 2.8“/Minion DHR II, 27.5“ x 2.8“

Parts

Lenker Race Face Aeffect, 760 mm
Vorbau Race Face Aeffect R, 50 mm
Stütze Kind Shock Lev-Si, Hub: 125 mm
Sattel WTB High Tail Trail Comp

Antrieb

Motorhersteller Bosch
Modell Performance CX Gen 4 (250 Watt)
Max. Drehmoment 75 Nm

Akku: Bosch Powertube, integriert (625 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram