R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0, Test
Gewicht
24,11 kg
Preis
5199 Euro
Test

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0: E-All-Mountain im Test

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0: E-All-Mountain im Test

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 im Test: Komfortsänfte

Das R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 ist das richtige E-All-Mountain für diejenigen, die auch in anspruchsvollem Terrain entspannt touren wollen. Warum? Diese Frage beantwortet der Test.
GEWICHT
24,11 kg
PREIS
5199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Sachlich in der Erscheinung, rollt das neue E-Seven Trailray auf die Trails. Das R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 stellt das Top-Modell der Baureihe und bringt den elegant im Unterrohr platzierten Simplo-500-Wh-Akku zum Einsatz. Dieser werkelt mit dem bis zu 80 Nm Drehmoment die Radfahrer-Physis potenzierenden PW-X-Motor von Yamaha zusammen. Ganze fünf Motorstufen von Eco+ bis Extreme Power steuert der Fahrer mittels der beiden Tastschalter am Display auf der linken Lenkerseite an.

Die verbaute 12-Gang-Schaltung kombiniert man bei R Raymon markenrein. Das Sram-Ensemble schaltet der Fahrer mittels GX-Eagle-Schalthebel, GX-Eagle-Schaltwerk und 12-fach-Eagle Kassette (PG-1230 Eagle). Untypisch fürs E-All-Mountain, nutzt der Biker an der Lyrik-Gabel (Rock Shox), ebenso wie am Hinterbau, propere 160 mm Federweg. Das verspricht Spaß in diffizilerem Geläuf, zumal das E-Seven auf fetten 2.6“-Pneus rollt.

bikesport e-mtb 2/2019

Zum Shop!

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0: Laufruhiger, komfortabler Tourer

Vor dem Downhill warten einige, fies steile Uphills. Und? Das R Raymon lässt sich auf grobem, steinigem Untergrund kontrolliert und kraftvoll-konstant bergauf treiben: In kleinen Gängen bei niedrigerer Trittfrequenz entwickelt der PW-X-Motor extra viel Schub, womit lange, steile Anstiege effektiv überwunden werden. Top für höhenmeterreiche, lange Touren!

Den Pedaleur freut, dass der steile Sitzwinkel und die lange, zugleich zentrale Sitzposition den Vortrieb stärkt. Sportive Fahrer, die bergauf stark attackieren, wird etwas irritieren, dass der Yamaha-Motor im höchsten, kraftvollen Extreme-Power-Modus bei hoher Trittfrequenz weniger linear beschleunigt. Wen es bergauf nicht permanent eilt, wird das nicht sehr stören.

Agilität und gut ausbalanciertes Handling

Auf kurvigen, flacheren Trails erzeugen Agilität und gut ausbalanciertes Handling viel Fahrspaß, saugt das feinfühlige Rock-Shox-Luftfahrwerk kleinere Unebenheiten souverän auf. Fette Schläge auf groben Downhills schluckt die linear arbeitende Federung sicher.

Für einen aggressiven Fahrstil geht sie recht spät in die Progression, bietet so etwas wenig Gegenhalt im mittleren Federwegsbereich. Gemäßigtere Abfahrer stört das kaum. Zumal das E-Seven bei top Tempo mit hoher Laufruhe, direkter Lenkung (45-mm-Vorbau!) und bissigen Magura-Bremsen imponiert. Die 12-fach-Schaltung ermöglicht knackige Gangwechsel nebst effektiver Berggänge.

E-All-Mountains im Test: Elf Bikes von 3999 bis 6000 Euro

Detailaufnahmen des R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0

Schaltzentrale: Mittels der beiden Bedientasten wählt man intuitiv die fünf Motormodi an.

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0, Test

Artgerecht: Schluckfreudige 160-mm-Gabel und gripstarke 2.6“-Pneus schaffen Sicherheit.

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 im Test: Fazit

Biker, die auch in anspruchsvollem Terrain entspannt touren wollen, beglückt das E-Seven mit gutmütigem Naturell und Federwegsreserven.

„Die Laufruhe des E-Seven bergab beeindruckt; zugleich ist es nie träge. Der Yamaha-Motor treibt bei geringem Tempo im Steilanstieg stark voran!“ Martin Munker, bikesport e-mtb Redaktionsleiter

Positiv: Gutmütiger, unkomplizierter Charakter, satte Motorpower bei geringem Tempo/geringer Trittfrequenz, Komfort-Fahrwerk top für Touren, Flaschenhalter mgl., Reifentraktion

Negativ: Wuchtige Optik des recht lauten und bei hoher Trittfrequenz weniger spritzigen Yamaha-PW-X-Motors, etwas schweres Rad, gewöhnungsbedürftige Griffe (mittige Verdickung) 

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0, Test, Kaufberatung

Das R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0 in Action

R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0: Technische Details und Informationen

Preis 5199 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 24,11 kg
Material/Größen Aluminium/43, 46, 50 cm

Ausstattung des R Raymon E-Seven Trailray Ltd 2.0

Federung

Gabel Rock Shox Lyrik RC, 160 mm
Federbein Rock Shox Monarch RT3 Deb., 160 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Sram GX Eagle, 1 x 12
Schalthebel Sram GX Eagle
Kurbel R Raymon/FSA
Bremsen Magura MT Trail Sport (203/180 mm)

Laufräder

Naben/Felgen R Raymon, R Raymon/Ryde TL35
Reifen v/h Schwalbe Magic Mary Soft, 27.5“ x 2.6“

Parts

Lenker R Raymon MTB Handlebar, 780 mm
Vorbau R Raymon The Stem
Stütze R Raymon, Hub: 120 mm
Sattel R Raymon Lightweight Cadence

Antrieb

Motorhersteller Yamaha
Modell PW-X (250 Watt)
Max. Drehmoment 80 Nm

Akku: Simplo Linkage, integriert (500 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram