Weissensee, Reise
Weissensee: Mountainbike und E-MTB – Reise für Mountainbiker

Weissensee: Revier für Genießer

Weissensee: Mountainbike und E-MTB – Reise für Mountainbiker

Der Weissensee liegt umgeben von Bergen auf einem malerischen Hochplateau. Biker finden hier zahlreiche Strecken und auch das Thema E-MTB wird schon lange großgeschrieben.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Auf die Frage nach dem Charme der Region gerät der mehrfache Trial-Weltmeister Marco Hösel ins Schwärmen „Das in Worte zu fassen ist wirklich sehr schwer. Der See liegt auf einem Hochplateau, eingebettet von den Bergen – ein absolutes Paradies“. Er ist seit Jahren regelmäßig zu Gast und kennt die Strecken wie seine Hosentasche. Und er hat recht: Malerisch liegt der Weissensee am Fuß der Gailtaler Alpen.

Wie Ossiacher See, Millstätter See und Wörthersee gehört der Weissensee zu den großen Badeseen in Kärnten, die alle am Südrand der Alpen liegen – so dass in der Regel schon ab Anfang Mai für angenehme Temperaturen gesorgt ist.

Banner, bikesport e-mtb 1/2018, Ausgabe

Zum Shop!

E-Biker am Weissensee willkommen

Der See ist ein optischer Genuss, wenn er sich auf vielen der zahlreichen angebotenen Touren für Biker den Blicken darbietet. Rennradler, Tourenfahrer und Mountainbiker finden beste Bedingungen und viele ausgeschilderte Touren. „Die Region ist MEGA und ein absoluter Traum“ hat uns Marco Hösel bestätigt. Und dass er als versierter Fahrtechniker mit mehreren Trial-WM-Titeln, der heute Bikeshows fährt und Fahrtechnikkurse sowie Bikecamps anbietet, auch Wert auf anspruchsvolle Trails legt, muss nicht weiter erwähnt werden.

Im Rahmen eines Leader-Projekts der Europäischen Union wurde seit 2014 das Projekt „MTB Trail Weissensee“ umgesetzt. Obwohl Wanderer und Biker in der Region gut miteinander auskommen, hat eine extra angelegte Strecke, die Bikern vorbehalten ist, natürlich einen besonderen Reiz. Über 3,3 Kilometer führt der MTB Trail Weissensee bergab und bietet eine Mischung aus anspruchsvollen Passagen und leichteren Abschnitten, auf denen man sich wieder erholen kann.

Weissensee, Reise

E-Bike-Reisen am Weissensee: empfehlenswert

Als E-Biker ist man hier übrigens klar im Vorteil. Entspannt zieht man an den unmotorisierten Fahrern vorbei, wenn es entlang der Naggler Alm Runde bergauf zum Traileinstieg geht.

Und siehe da: Das E-Bike macht die anderen Biker eher neugierig, lockere Sprüche wie „mit Motor wär ich auch so schnell“ oder „die Bergbahn nimmt doch Räder mit, wenn Du Dich nicht anstrengen willst“ begleiten uns. Die Einkehr auf der Naggler Alm übrigens sollte man nicht versäumen: Der Kaiserschmarrn dort ist legendär.

Vinschgau: Reise in das E-Bike-Eldorado

Bergbahn für E-Biker unnötig

Das E-Bike erleichtert den Anstieg spürbar, aber ganz ohne Anstrengung geht es auch nicht – und wer will, kann sich auch mit Motor so richtig auspowern – erfahrene E-Biker wissen das. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass die Weissensee Bergbahn gegen Gebühr Fahrräder transportiert. Konzentration ist im Verlauf des Trails gefragt. Teilweise wird es durchaus ruppig, Spitzkehren und Anlieger wollen stilvoll gemeistert werden und dazwischen lädt die Strecke auch mal zum aktiven Pumpen ein.

Je öfter man den Trail in Angriff nimmt, desto zügiger ist man unterwegs, das ist ja auch auf Strecken in Bikeparks nicht anders. Über die Geschwindigkeit lässt sich das Maß an Action steuern, Anfänger haben ebenso ihren Spaß wie Könner.

Ausgeschilderte MTB-Strecken am Weissensee

Elf Mountainbikestrecken verschiedener Schwierigkeitsgrade sind rund um den Weissensee ausgeschildert, insgesamt 150 Kilometer lang.

Dazu warten in der Umgebung weitere 650 Kilometer markierte Mountainbike-Strecken, die teilweise die Karnischen Alpen überqueren und bis nach Italien führen. Ein Angebot an geführten Touren gibt es ebenso wie eine Bikeschule.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram