Canyon Spectral:On 7.0, Test
Gewicht
22,3 kg
Preis
4299 Euro
Test

Canyon Spectral:On 7.0: E-MTB im Test – Allround-Tipp der Redaktion

Canyon Spectral:On 7.0: E-MTB im Test – Allround-Tipp der Redaktion

Canyon Spectral:On 7.0: Potenter Allrounder

Das Canyon Spectral:On 7.0 ist das erste E-MTB aus dem Hause Canyon – und es überzeugt direkt als leichtfüßiges E-All-Mountain. Wo liegen seine besonderen Stärken? Der Test.
GEWICHT
22,3 kg
PREIS
4299 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Mit dem Canyon Spectral:On 7.0 rollt das erste E-MTB von Canyon auf die Trails. Die Koblenzer Novität imponiert mit Understatement: Voluminöse, teils gekantete Rahmenrohre erzeugen einen kraftvollen Look.

Canyon Neuron:On 5.0: Zweites E-MTB aus dem Hause Canyon im Test

Rahmendetails wie die elegant ins Sitzrohr integrierte Sattelstützklemmung sieht man nicht überall. Um das Rahmengewicht gering zu halten und den Akku fürs Laden ohne Bike einfach entnehmen zu können, sitzt dieser halbintegriert im Unterrohr. Die niedrige Akkuposition begünstigt tiefen Schwerpunkt und gutes Handling. Mit Energie speist die 504-Wh-Batterie den zugehörigen Shimano-Motor Steps E-8000. Japanische Technologie kommt auch per 1 x 11-XT-Schaltung und der abfahrts-orientierten Zee-Vierkolbenbremse ans Rad.

Besonderheit des Spectral:On: Für bestes Überrollverhalten steht das Bike auf einem 29“-Vorderrad, für top Traktion und Kontrolle bergauf dreht sich ein 27,5“-Plus-Hinterrad.

Banner, bikesport e-mtb 3/2019

Zum Shop!

Vortriebsstark, gut ausbalanciert

Das Konzept geht auf, wie fiese Steilanstiege beweisen. Kontrolliert unterstützt vom konstant starken Steps-Motor, baut das Bike hohe Traktion auf, klettert man zielstrebig Richtung Gipfel. Den Extrapush erfährt man durch den griffigen 2.8“-Maxxis-Pneu und das hochgezogene Sattelheck. Letzteres bietet an Rampen tollen Gegenhalt, vor allem bei starker Trail-Motorstufe.

Die flache, breite Sattelnase erleichtert es in Steilanstiegen Richtung Sattelspitze zu rutschen, um das Vorderrad stärker zu belasten. In engen Uphills über Absätze ist der Vorbau etwas lang; eine kürzere Version würde hier die Kontrolle optimieren. Im Downhillbetrieb setzt das Canyon sein hohes Fahrniveau fort. Dank gut ausbalanciertem Rock-Shox-Fahrwerk und dem Schwung des großen 29“-Vorderrads liegt das Bike auf groben, schnellen Pisten sehr sicher. Zugleich bleibt das Spectral:On dank 430 mm kurzer Kettenstreben und des kleineren Plus-Pneus bei Richtungswechseln auf kurvenreichen Trails oder spontanen Sprungeinlagen souverän, tritt bereitwillig die Luftfahrt an.

Das Handling bleibt dabei jederzeit lebendig und intuitiv – was das Canyon für eine große Fahrerklientel interessant macht. Zu schnell? Die Shi-mano-Zee-Bremse verzögert punktgenau. Einzig auf brettharten Rüttelpisten mit wuchtigen Schlaglöchern fehlt´s dem 150-mm-Luftfahrwerk etwas an Reserven.

E-Fullys im Test: Sieben Bikes der Saison 2019 von 4299 Euro bis 6499 Euro

Canyon Spectral:On 7.0 im Test: Fazit

Gleich das erste E-MTB aus Koblenz setzt als leichtfüßiges E-All-Mountain mit top Up- und Downhillfahreigenschaften ein echtes Ausrufezeichen.

 „Das Canyon verbindet hohe Laufruhe und Agilität zu einem ausgezeichneten, spaßigen Allrounder, mit dem unterschiedliche Fahrer glücklich werden.“ Lukas Spießl, bikesport e-mtb-Tester

Positiv: Sehr gelungene Abmischung aus hoher Laufruhe mit gesunder Agilität, Preis-Leistungsverhältnis, kräftiger Shimano-Motor mit intuitiver Fahrcharakteristik im Trail-Modus     

Negativ: 60-mm-Vorbau etwas lang für technische Uphills, weniger Fahrwerksreserven auf heftigen Schlaglochstrecken    

Canyon Spectral:On 7.0, Test

Das Canyon Spectral:On 7.0 in Action.

Canyon Spectral:On 7.0: Technische Details und Informationen

Preis 4299 Euro
Gewicht (ohne Pedale) 22,3 kg
Material/Größen Alu/XS (27.5“-Räder), S, M, L, XL

Ausstattung des Canyon Spectral:On 7.0

Federung

Gabel Rock Shox Lyrik RC, 150 mm
Federbein Rock Shox Deluxe R, 150 mm

Antrieb und Bremsen

Schaltung Shimano Deore XT Shadow Plus, 1 x 11
Schalthebel Shimano Deore XT
Kurbel Shimano FC-E8000, 34er-Kettenblatt
Bremsen Shimano Zee (203/203 mm)

Laufräder

Naben/Felge DT Swiss H 1700 Spline
Reifen v/h Maxxis Minion DHF/Minion DHR II, 29“ x 2.4“/27.5“+ x 2.8“

Parts

Lenker Race Face Aeffect R, 780 mm
Vorbau Race Face Aeffect R, 60 mm
Stütze Kind Shock LEV Si, Hub: 150 mm
Sattel Canyon SD:On

Antrieb

Motorhersteller Shimano
Modell Steps E-8000 (250 Watt)
Max. Drehmoment 70 Nm

Akku: Shimano BT-E8010, extern (504 Wh)

Schiebehilfe? Ja

Schlagworte
envelope facebook social link instagram